Fabian Egger

© Privat

wurde 2007 in Traunstein/Bayern geboren. Den ersten Flötenunterricht erhielt er mit 5 Jahren von seinen Eltern und bestand im Jahr 2017 die Aufnahmeprüfung für die Hochbegabungsförderung am Mozarteum Salzburg, wo er derzeit von Britta Bauer unterrichtet wird. In Folge erzielte er zahlreiche 1.Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. 2019 erhielt er in der Sparte Kammermusik (Duo Flöte/Klavier) den Förderpreis der Sparkassen-Finanzgruppe für junge hochbegabte Nachwuchsmusiker und den Publikumspreis beim „Schleswig-Holstein-Musikfestival". Im selben Jahr erhielt er beim Schweizer „La Côte Junior Competition" den 1.Preis und wurde für 2020 eingeladen, mit dem Genfer Kammerorchester ein eigens für ihn komponiertes Concertino uraufzuführen. Er spielte schon mehrfach mit professionellen Orchestern und trat bei internationalen Festivals beispielsweise der Mozartwoche 2020 in Salzburg als Solist auf. Fabian ist Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben.