ARSONORE

„INSPIRATION“

2022 wird sich unser Musikfest der Überraschungen neuerlich einer sehr spannenden Thematik widmen: Wir haben uns vom Begriff „Inspiration“ inspirieren lassen und nähern uns diesem von unterschiedlichsten Seiten. So präsentieren wir originale Meisterwerke und zeigen auf, wie diese wiederum andere Komponisten maß­geblich in ihrem kreativen Schaffen beeinflusst haben. Manchmal haben wir es mit völlig eigenständigen, genialen Tonschöpfungen zu tun, mitunter finden wir aber auch eleganten künstlerischen „Diebstahl“, der in seiner heiter-unschuldigen Unverschämtheit ebenso eine Besonderheit darstellt.

Neben beliebten ARSONORE Stammkünstler*innen feiern erstmals Publikumslieblinge wie Erwin Steinhauer, Max Müller, die kanadische Weltklassepianistin Angela Hewitt, Trompeten-Wizzard Thomas Gansch oder das famose Janoska-Ensemble das musikalische Fest mit. Außerdem ist mit Johanna Gappmaier (Marimbaphon), Dominik Wagner (Kontrabass) und Matthias Bartolomey (Violoncello) auch eine junge Generation charismatischer Künstler*innen würdig vertreten. 

Genießen Sie vier Abende im traumhaften Ambiente des Planetensaales unseres UNESCO Weltkulturerbes Schloss Eggenberg sowie ein überschäumend temperamentvolles Finale in der Grazer Oper, das wiederum seinesgleichen suchen wird.

Sie dürfen sich auf die mittlerweile achte Ausgabe eines der innovativsten und spannendsten Festivals Österreichs freuen.

Und wir freuen uns auf Sie. Sehr sogar.

Markus Schirmer
Künstlerischer Leiter ARSONORE