Cristina Galietto

© Matevz Kocjan

Cristina Galietto, geboren in Neapel, ist eine 22-jährige italienische klassische Gitarristin.
Unter den zahlreichen internationalen Wettbewerben, die sie gewonnen hat, sind die ersten Preise bei der Uppsala International Guitar Festival and Competition in Schweden und der Internationaler Gitarrenwettbewerb „Eurostrings“ in Petrer.
Ihr Musikstudium begann sie im Alter von sieben Jahren bei ihrem Vater Alberto, Gitarrenlehrer. Sie besucht nun die exklusive Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz, wo sie in den Klassen Gitarre bei den Professoren Paolo Pegoraro und Lukasz Kuropaczewski, sowie Kammermusik bei Petrit Ceku und Lauteninstrumente bei David Bergmüller studiert.
Im 2021 wurde ihr auf der 26. Internationaler Gitarrenkongress in Mailand der Goldener Gitarrenpreis verliehen.
Ihr Album Avant l’Aube (Timespan recordings) präsentiert Musik die eine intime, delikate und leidenschaftliche musikalische Atmosphäre repräsentieren und zu denen ihr Publikum hingezogen wird.

<<

>>